Titel Hamburg Initiativen Hamburg-Termine Inland International Magazin Kleinanzeigen Archiv Suchen Info
Inland:
Inland


Themen:
Bürger- und Zivilgesellschaft
  SeniorInnen
  Castor Antiatom
  Informationsgesellschaft
  Datenschutz
Bildung Schule Beruf
Kinder u. Jugend
Kultur Wissen
  Literatur
  Film
Mensch & Tier
Soziales Gesundheit Miteinander
Menschen- u. Bürgerrecht Asyl
Gewerkschaften
Report
Umwelt Natur Öko
Verbraucher
  Trans Fair


Service:
Archiv
Impressum
Information
Intern
ISSN 1610-0611
Newsletter


DGB: Ausbildungsoffensive gescheitert

DGB-Vorstandsmitglied Ingrid Sehrbrock sagte am Donnerstag in Berlin zu den
neuesten Zahlen des Ausbildungsmarkts:

"Von dem vollmundigen Versprechen der Arbeitgeber, allen ausbildungswilligen
Jugendlichen einen Ausbildungsplatz anzubieten, ist nichts übriggeblieben.
Der Rückgang der betrieblichen Ausbildungsstellen um 27.551 gegenüber dem
Vorjahr (9,8 Prozent) ist ein Armutszeugnis. Die Ausbildungsoffensive ist
gescheitert.

Dabei verraten die offiziell verkündeten Zahlen nicht einmal das ganze
Elend. Zusätzlich zu den 21.300 offiziell gemeldeten unversorgten
Jugendlichen bis Ende September kommen 17.500 hinzu, die bis Ende November
keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Außerdem gibt es weitere 190.000
junge Menschen, die keinen Ausbildungsplatz im Vermittlungsjahr 2002/2003
erhalten haben. 36.000 sind laut Statistik der Bundesanstalt für Arbeit
unbekannt verblieben. 70.000 suchen als sogenannte Altnachfrager erneut
einen Ausbildungsplatz. 80.000 befinden sich in Warteschleifen wie zum
Beispiel in berufsvorbereitenden Maßnahmen trotz ausreichender
Qualifizierung.

Es ist deshalb dringender denn je, nicht nur über eine gerechte Finanzierung
der dualen Berufsausbildung zu reden, sondern sie auch endlich auf den Weg
zu bringen.

Ich fordere daher die Bundesregierung auf, den angekündigten Gesetzentwurf
zur Ausbildungsumlage unverzüglich in den Bundestag einzubringen."




PM 317 /04.12.2003
DGB Bundesvorstand Pressestelle
Verantwortlich: Hilmar Höhn
Henriette-Herz-Platz 2,10178 Berlin, Germany
Internet: www.dgb.de


nach oben

--

< zurück --vorwärts > ↑ nach oben

Vielfalt nationaler Kulturen bedroht